Lehrergewerkschaften Hamburg
22. Januar 2020

DIVIS legt Schulbüros lahm!

DIVIS legt Schulbüros lahm - dlh fordert umgehende Abhilfe!

Es erreichen den dlh jetzt auch Meldungen, dass Schulbüros durch die neue Software lahmgelegt werden, weil u. a. Wartungsarbeiten während der Arbeitszeit durchgeführt wurden und deshalb ein Zugriff auf das Programm nicht möglich war.

Ferner gelang es zeitweise nicht, Zugriff auf DiViS und damit auf das sogenannte Kandidatenverfahren für die anzumeldenden Erstklässler und Vorschüler zu erhalten. Es erschien immer wieder die Meldung, dass das System überlastet sei und man es später noch einmal versuchen möge.

In dem Kandidatenverfahren werden die neuen Erstklässler und Vorschüler erfasst, nach Willen der Schulbehörde, sobald die Anmeldung vorliegt. Anmeldewochen für diese war / ist seit dem 6.01.2020 und endet am 24.01.2020. Danach wird dieses Fachverfahren erst einmal geschlossen, die Schulbüros erhalten dann noch einmal im Februar einen Tag, an dem weitere Daten in das Kandidatenverfahren eingetragen werden können. Die Schulbüros sind darauf angewiesen, während der Arbeitszeiten Zugriff auf das Kandidatenverfahren, als auch auf die Schülerdaten zu haben.