Lehrergewerkschaften Hamburg
15. April 2020

Schulöffnung

Für wie viele Schüler reichen Platz und Lehrkräfte?

Im Rahmen der Planungen zur Lockerung der Restriktionen wegen der Corona-Pandemie wird darüber nachgedacht, auch kleinere Geschäfte wieder aufzumachen. Dabei sollen nur so viele Kunden in den Laden, dass 10 Quadratmeter pro Kunde Ladenfläche vorgehalten werden. Dies als sinnvolle Maßnahme vorausgesetzt:

Wenn wir die Schule wieder öffnen, kann das unter Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen ( Abstand halten) maximal mit einem Viertel der Schülerschaft geschehen.

Klingt wie ein vielversprechender Anfang... jedoch dürfen wir nicht übersehen, dass in drei von den vier Klassenräumen sich Lehrkräfte und Schülergruppen gegenüber sitzen werden, die sich zuvor nie gesehen haben und wo Klassenstufe der Schüler und Ausbildung der Lehrkräfte gar nicht zusammenpassen. Bis sich das eingependelt hat, sind Sommerferien.

Wenn dann auch noch alle Woche oder 14 Tage die beschulten Schülergruppen gewchselt werden, ist das Chaos vorprogrammiert.

Der dlh-Vorsitzende Helge Pepperling fasst das wie folgt zusammen:"Die Öffnung der Schulen unter Einhaltung der gleichen Sicherheitsregeln wie im öffentlichen Leben ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein und Symbolpolitik.