Lehrergewerkschaften Hamburg
24. April 2020

Unfallschutz bei einer Infektion mit dem Coronavirus

Informationen zu einem möglichen Unfallschutz bei einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie machen sich bei Lehrkräften verständlicherweise auch Ängste breit, im beruflichen Kontext vom Corona-Virus infiziert zu werden. Und dann stellt sich fast zwangsläufig die Frage, ob man dann auch durch die gesetzlichen Regelungen des Dienstunfallschutzes oder durch die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert ist.

Zu diesem Problemkreis hat das Personalamt dankenswerterweise ein Schreiben erstellt,

das hier nachgelesen werden kann