Lehrergewerkschaften Hamburg
17. März 2020

Frag den Rabe

Selbstherrlich? Fahrlässig? Leichtfertig?

Einigermaßen verstört ja verärgert, haben die Lehrergewerkschaften Hamburg dlh das heutige Video unter "Frag den Rabe" zur Kenntnis genommen!

Der Senator ermutigt Eltern geradezu dazu, ihre Kinder in die Schule zu schicken, wenn Ihnen zu Hause die Decke auf den Kopf fällt!
Alle wären willkommen... Das ist entgegen allen einschlägigen wissenschaftlichen Forderungen eine Teilöffnung der Schulen und entspricht in keiner Weise der Stellungnahme des Bürgermeisters zum Coronavirus, bei der der Senator ja auch anwesend war, und konterkariert alle Eindämmungsversuche gegen das Virus durch die Schulschließungen.
Wir fordern Senator Rabe auf, das in seinem nächsten Beitrag klarzustellen.
Als Gewerkschaft haben wir dabei vor allem die Gesundheit unserer Kolleginnen und Kollegen im Blick. Der Beitrag des Senators lässt jede Fürsorge gegenüber den Beschäftigten vermissen.
Als Mitbürger liegt uns die Gesundheit der Familien am Herzen, die der Senator mit dieser Einladung, doch in die Schule zu kommen, fahrlässig gefährdet.

Ausdrücklich unterstützt der dlh aber Versuche, während der Zeit der Schulschließungen Unterrichtsangebote auf digitalem Wege zu machen.

Link zum Video